Pascal Lüthi wurde am 9. März 1986 in Langnau i.E. geboren. Er ist als Musiker und Tontechniker tätig, braucht die Abwechslung und liebt das Experiment. Sein erstes Schlagzeug hat er sich aus alten Ovo Büchsen zusammengeklebt und gründete seine erste Band noch bevor er überhaupt spielen konnte. Sein minimalistisches und songorientiertes Spiel machte ihn zu einem beliebten Schlagzeuger für verschiedenste Rock-, Blues- und HipHop-Projekte. Seine Schwäche für elektronische Musik und Synthesizer entdeckte er erst später in der Hochzeit des Drum n’ Bass. Genreunabhängig und einfach könnte man seine eigene Musik bezeichnen in der, z.B. in seinem aktuellen Projekt „Sontag“, aus altem Funk und monotoner Discomusik eine art Motown Elektro entsteht.

Weitere aktuelle Projekte sind die Bluestrash Band „Yabba & The Noise Factory“ (Schlagzeug), das Punktheater „Tim Blofeld“ (Vertonung, Spiel), das Improduo „Eve Greener“ (Synthesizer) und die Band von Rapper „Tiggr“ (Schlagzeug).